Google AdWords Konto und Kampagnenverwaltung

- Annika-Nicole Wohlleber

Kapitel 2 der Vorbereitung für die Zertifizierung ist geschafft. Zusammenfassend ging es dabei um die Themen AdWords Konto und Kampagnenverwaltung.

AdWords Konto

Vor der Erstellung eines AdWords Kontos sollte man sich (ggf. zusammen mit dem Kunden) Gedanken über die Ziele, die man mit der Anzeignschaltung erreichen möchte, machen. Dabei stellen sich zunächst vier entscheidende Fragen:

  1. Welche Produkte/Dienstleistungen o. ä. sollen beworben werden?
  2. Wie sieht die Zielgruppe aus? Gibt es mehrere Zielgruppen?
  3. Was sollen Nutzer nach dem Klick auf die Anzeige machen? Etwas kaufen, Kontaktdaten hinterlassen, besuchen, …?
  4. Welches (in Zahlen) messbare Ziel möchten Sie erreichen? ROI, Umsatz, …?

 

Sind diese Fragen geklärt, kann ein neues AdWords Konto mit einem eigenen Google-Konto oder aber jeder beliebigen Adresse, die bei Google angemeldet wird, eröffnet werden. Ein spezielles googlemail-Konto ist nicht erforderlich.

Im AdWords Konto selbst können verschiedene Nutzer mit verschiedenen Rechten verwaltet werden, die Zugriff auf Ihre Kampagnen haben sollen. Unterschieden werden Administratorenrechte (können alles), Nutzer mit Standardzugriff (können alles außer Nutzer verwalten), Nutzer mit Lesezugriff (schreibgeschützter Zugriff auf Kampagnen, Werbechancen, Berichte) und Nutzer mit reinem „E-Mail-Zugriff“ (erhalten Benachrichtungen per Mail).

Die Verwaltung mehrerer Kundenkonten ist auch über das Kundencenter möglich. Diese Option bietet sich vor allen Dingen für Agenturen/Dienstleister an. Außerdem gibt es für Verwalter der Kundencenter-Konten Zugriff auf die AdWords API die es mit entsprechenden Programmierkenntnissen ermöglicht Konten effizienter und kreativer zu verwalten.

Für den „normalen“ Nutzer steht zur effektiveren Arbeit mit AdWords allerdings der frei zugängliche AdWords Editor zur Verfügung.

Zum Erstellen von Anzeigen bietet Google außerdem über das AdWords Konto Zugriff auf einen Marktplatz zur Anzeigenerstellung und stellt so den Kontakt zu Branchenspezialisten her.

Das eigentlich AdWords Konto verfügt über sechs Navigations-Tabs

  • Startseite: Übersicht über die wichtigsten Kontodaten (Dashboard)
  • Kampagnen: Erstellung und Verwalten von Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen, Keywords und Placements
  • Werbechancen: Automatische Optimierungsvorschläge von Google, bspw. Keyword- und Budget-Empfehlungen
  • Berichterstellung: Die wichtigsten Berichte im Überblick – für detaillierte Auswertungen sollte das AdWords-Konto mit einem Analytics Konto verbunden werden; wichtige Beanchrichtigungen können auch als SMS zugestellt werden
  • Abrechnung: Zahlungsinformationen, Rechnungen u. ä.
  • Mein Konto: persönliche Daten, Login-Daten

 

Kampagnenverwaltung

Innerhalb des Kontos bzw. innerhalb der Kampagnen ergibt sich folgende Struktur:

http://onlinestrategin.de/wp-content/uploads/2011/02/adwords-kontostruktur.jpg

Ein Teil der Kampagnenverwaltung ist die Keyword-Optimierung- Hierzu stehen neben der Möglichkeit Keywords hinzuzufügen und zu bearbeiten auch Leistungsstatistiken und weiterführende Informationen zur Verfügung. Zur Optimierung der Kampagnen sollten auch immer wieder die zu Beginn festegelegten Werbeziele bedacht und geprüft werden.

Weitere Optimierungsmöglichkeiten bietet das Budget (hier wird immer ein maximales Tagesbudget festgelegt) sowie die geografische Ausrichtung (Land, Region, … & Sprache) und die Netzwerkausrichtung (Placements).

Anzeigen werden standardmäßig leistungsabhängig geschaltet, d. h. sobald Google durch eine leistungsunabhängige Schaltung genug Informationen hat, wird die Anzeigenauslieferung so gesteuert, dass Anzeigen, die besonders gut funktionieren (CTR + Qualitätsfaktor) häufiger geschaltet werden als andere. Diese automatische Funktion kann allerdings auch deaktiviert werden.

So, genug für heute 🙂 Wer noch nicht genug hat: Google bietet nun auch Online-Seminar speziell zur Vorbereitung auf die Zertifizierung (für alle die mit mir Lernen wollen *g*). Hier ein erster Link:

Google: Grundlagen der Werbung – Vorbereitungskurs (Teil 1)

 

https://googleemea.connectsolutions.com/gcp_grundlagen_modul_1/

Kategorie: AdWords
Schlagwörter: ,

Kommentar hinterlassen



© 2011-2016 | onlinestrategin.de - Corporate Design & Marketing